Vortrag

DO 26.11. 18.30 Uhr
Auditorium Schaulager

Den Aktionen von Francis Alÿs liegt meist eine einfache Handlung zugrunde, die jedoch Rätsel aufgibt. Diese Ambivalenz lässt sich als Strategie des Künstlers verstehen, der den Betrachter damit in einen ‚Spiel-Raum’ jenseits von rationalen Ordnungen und leistungsorientierten Maximen entführt.

Im Vortrag werden die konzeptuellen Grundlagen dieser Strategie aus dem Gedankengut der unveröffentlichten Abschlussarbeit in der Architektur von Francis Alÿs sowie vor dem Hintergrund seiner Wahlheimat Mexiko-Stadt und deren spezifischen Geschichte als Mischkultur herausgearbeitet. Anhand der frühen Arbeit The Collector und der Aktion Fairy Tales werden diese Grundlagen anschaulich und als ‚Widerständige Geschichten’ verständlich.
In der Ausstellung FUTURE PRESENT ist Francis Alÿs mit der mehrteiligen multimedialen Installation Bolero (Shoe Shine Blues) von 1996-2007 vertreten. Auch darin sind verschiedene Fäden zu einem ganz eigenen Storytelling ausgelegt.

Der Vortrag ist im Eintrittspreis der Ausstellung inbegriffen.

DO 26.11. 18.30 Uhr
Auditorium Schaulager

Monika Kästli, Kunsthistorikerin und Kuratorin, Basel
Widerständige Geschichten – die konzeptuellen Grundlagen im Werk von Francis Alÿs