The Schwitters Scandal – Kurt Schwitters

Simon Chu, GB 1996, 53’, D, courtesy of Arthaus Musik

Für den als Rückblick auf Schwitters Werk und Leben konzipierten Film wählte Simon Chu den Erzählmodus des Kunstkrimis, in dem es um eine Entführung, um spektakuläre Erbstreitfälle, um verwickelte Galerien und um einen Künstler geht, dessen heute hoch geschätzte dadaistische Collagetechnik erstaunlich spät Anerkennung fand.


Zurück zur Übersicht