Tacita Dean

(aus der Reihe Lily Cole’s Art Matters), Susan Doyon, mit Lily Cole, GB 2010, 44’, E (ohne Untertitel)

2010 erhält die 1998 für den Turner Prize nominierte Künstlerin Tacita Dean an ihrem Wohnort Berlin Besuch von der Kunsthistorikerin Lily Cole und führt das ehemalige Topmodel in die Geheimnisse ihres bevorzugten Werkstoffs, 16-mm-Film, ein. Im Beitrag wird unter anderem die zur Sammlung der Emanuel Hoffmann-Stiftung zählende Installation Kodak (2006) vorgestellt, die auch Teil der Ausstellung ist.


Zurück zur Übersicht